HOME GALLERY CONTACT/FAQ IMPRESSUM DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Sonntag, 18. Oktober 2015

Halloween | Chocolate-Brownies


Guten Morgen meine Lieben! ♡
Ich bin ja ein kleines bisschen stolz auf mich, denn das ist jetzt tatsächlich schon die dritte Woche,
 in der ich wie geplant, am Wochenende, meinen Halloween-Post veröffentliche. 
Dieses Mal präsentiere ich euch ein ganz sehr leckeres Brownierezept.

Ihr benötigt: 
125g Vollmilchschokolade, 100g weiße Schokolade, 2 Eier, 1 Pck. Vanillin-Zucker, 130g Magarine, 
130g Zucker, 130g Mehl, 50g Kakao, 130ml Schlagsahne, 100g Kuvertüre sowie grüne und orangene 
Zuckerdekoration (z.B. 3er Set Drachen-Land von Pickerd und Candy Corn von Jelly Belly)

Nun zu der Zubereitung:
Die zwei Eier in zwei getrennten Schüsseln schaumig rühren und jeweils die Hälfte des Vanillin-Zuckers,
des Zuckers, des Mehls und der Schlagsahne nacheinander unterrühren. Den Kakao rührt ihr in den 
Teig in einer der Schüsseln unter. Jetzt den Ofen auf 200°C vorheizen und eine Backform mit Backpapier
auslegen. Nun die 125g Vollmilchschokolade mit 65g Magarine in einem Wasserbad schmelzen
und zu dem Teig mit dem Kakao geben und gut verrühren. Das selbe macht ihr mit der weißen
Schokolade. Dann gebt ihr den braunen und den weißen Teig in die Backform und gebt das Gemisch

für ca. 30min in den Backofen. Die Brownies später in Form abkühlen lassen und danach mit der
Kuvertüre bestreichen und den Zuckerdekoration bestreuen.

Kommentare:

  1. Cooles Rezept! Hast du die Candy Corns im Internet bestellt oder gibt es die schon im Laden?

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die hab' ich bei amazon bestellt, ich weiß gar nicht, ob es Cany Corn
      in Deuthscland überhaupt auf dem Markt gibt!

      Löschen
  2. Wow, das seht mega lecker aus, tolle Idee!
    Liebe Grüße,
    Julia

    http://alwaysbeyourselves.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hallo du Liebe,

    ich bin ja eigentlich nicht so der Halloween-Fan, aber dieses Jahr hat es mich irgendwie gepackt und ich möchte unbedingt verkleidet auf eine Halloweenparty gehen! :D
    Die Brownies sehen unheimlich lecker aus, danke für das Rezept :)

    Allerliebste Grüße,
    deine Helena ♥

    http://letsmakeanewtomorrow.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Uii was für eine süße Halloween Idee. Ich finde die Brownies sehen sehr lecker aus.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen total süß aus!!! :)

    http://www.blog.christinepolz.com

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht wirklich super aus <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  7. OMG *_* Die Brownies sehen soooo lecker aus! *_*
    Ein echt tolles Rezept, welches ich auf jeden Fall demnächst mal ausprobieren werde. :D
    Alles Liebe, Anna Lea
    http://growingcircles.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmh, die sehen ja richtig lecker aus!!! Da hätte ich jetzt auch ganz gerne ein Stück davon ;)
    Bei mir läuft übrigens gerade ein nettes Give Away. Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen :)
    http://tinainthemiddle.com/granatapfel-die-frucht-der-goetter-give-away/

    LG, Tina

    AntwortenLöschen

  Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
  Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
  Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto.

  Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass dieser Blog deine
  Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name,
  E-Mail Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit
  zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem Impressum und in meiner
  Datenschutzerklärung.

  Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in     Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
  Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch   die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.


 
PINTEREST
TWITTER
INSTAGRAM