HOME GALLERY CONTACT/FAQ IMPRESSUM DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Mittwoch, 4. März 2015

Beauty | Wellness-Tipps



Hallo meine Lieben!
Die eigentliche Idee für diesen Post ist mir während meiner Prüfungsphase gekommen. 
Ich bin der Meinung, dass wenn man sich jeden Tag eine Kleinigkeit sucht, die einem Freude bereitet 
und glücklich macht, man nervige/störende/... Phasen viel leichter überstehen kann, als wenn man nur
 lustlos und betrübt ist. Dabei reicht es schon völlig aus, wenn diese Kleinigkeit ein leckeres Frühstück oder
Abendbrot ist, ein angenehmes Bad mit einem Buch oder eine Dusche bei Kerzenschein. Und für diesen
Zweck ( oder allgemein zur Inspiration für die kleinen Freuden im Leben) zeige ich euch heute meine 
3 Wellness-Favoriten. Ich hoffe sie gefallen euch! 


Shower - selbstgemachtes Körperpeeling: In diesem Post habe ich euch gezeigt, wie ihr Körperpeeling selber machen könnt. Allerdings ist diese Version etwas zeitaufwändig aber ich habe mir für diesen Post extra eine schnellere und einfachere Variante einfallen lassen. Je nach Bedarf könnt ihr bei der Menge natürlich weniger oder mehr herstellen. Für dieses Körperpeeling mischt ihr 200g grobes Meersalz und 1EL Honig miteinander und verteilt die Masse dann einfach beim Duschen auf eurem Körper. Nachdem ihr es ein paar Minuten habt einwirken lassen, spült ihr es wieder gründlich mit Wasser ab. So verleiht ihr eurer Haut ein samtiges und frisches Gefühl.

Fitness - Energy Drink: Dieser Drink ist schnell gemacht, pusht den Stoffwechsel und entgiftet auch noch zusätzlich, ich trinke ihn früh am Morgen, mach dann noch ein paar Dehnübungen und bin damit bereit für den Tag. Für diesen Energy-Drink löst ihr 1/2 Teelöffel Meersalz in 100ml Wasser auf. Das war's schon. Es kostet am Anfang vielleicht ein bisschen Überwindung aber das ist es wert. (Salz ist ein wichtiger Mineralstoff und hat eine heilende Wirkung, in Form eines Energy Drinks (Trinkkur) hält es den Wasserhaushalt im Körper.)

Entspannung - königliches Bad: Ein schönes heißes Bad tut immer gut, ich liebe Cremebäder mit Milch, Honig und Mandeöl; was auch Kleopatras Geheimnis war. Mit diesem Tipp pflegt ihr also eure Haut nahezu königlich! Um mal für ein paar Minuten die Königin von Ägypten zu sein, gebt ihr 1L fetthaltige Milch plus 3-4 Tropfen Mandelöl zum Badewasser hinzu, legt euch in dieses hinein und entspannt ganz einfach.

Kommentare:

  1. Das hört sich alles richtig gut an, gerade den Tipp mit dem selbstgemachten Körperpeeling finde ich super!

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem "Energydrink" habe ich ja noch nie gehört :D Was soll das Salz denn bewirken?

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Idee mit den Kleinigkeiten, die man sich bewusst gönnen sollte :) Wirklich schön!
    Die Sache mit dem Energydrink find ich allerdings so zunächst mal auch merkwürdig :D Würde mich auch interessieren, was das Salz bringt :)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Lea
    Lichtreflexe
    facebook

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wunderbare Tipps! Das Körperpeeling klingt sehr gut - wird getestet! :)

    Liebe Grüße,
    Sara.

    AntwortenLöschen
  5. Total schöne Tipps - Dankeschön! <3

    AntwortenLöschen
  6. toller post,
    vor allem die Sache mit dem Peeling fand ich persönlich sehr interessant
    mehr davon <3

    Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei <3
    http://miss-amelyrose.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Fotos auf Deinem Blog! Ich folge dir nun und freue mich auf Deinen Besuch!

    June
    www.dearjuneblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Ein Wellness Wochenende bräuchte ich dringend :D

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe solche Beauty-Tipps und werde dein Rezept für das Peeling sicher auch ausprobieren!
    Alles Liebe, Salo

    AntwortenLöschen
  10. Wow, die Wellnesstipps sind wirklich super toll und hilfreich! Das Körperpeeling und das Entspannungsbad werde ich die Tage mal ausprobieren :) Habe im Moment Semesterferien, muss aber einiges lernen, deswegen tut eine entspannte Wellnesspause Körper und Sinnen mal ganz gut!

    Liebste Grüße,
    Lisa von http://detailmagic.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Danke für den lieben Kommentar :-)
    Diese Tips sind wirklich schön und wenn ich Zeit habe, probiere ich das Körperpeeling einmal aus, das Baden wohl eher nicht, weil ich nicht der Bad-Typ bin, aber die Idee ist gut.
    Liebst, Lea.
    http://erdbeertiramisu.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne und klare Fotos :)
    Die Wellnesstipps klingen echt gut :) Ich fühl mich schon beim Gedanken an ein tolles Körperpeeling wohl.
    Ich muss das Peeling mal ausprobieren :D


    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  13. DAs Peeling hört sich toll an :)

    Liebst
    Svetlana

    AntwortenLöschen
  14. Tolle Tipps, das gleiche kann man auch mit Zucker machen :)

    AntwortenLöschen
  15. Sehr gute & schöne Tipps...
    Das Körperpeeling und das Entspannungsbad werde ich die Tage mal ausprobieren!♥

    Alles Liebe, Ceyda



    AntwortenLöschen

  Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
  Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
  Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto.

  Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass dieser Blog deine
  Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name,
  E-Mail Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit
  zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem Impressum und in meiner
  Datenschutzerklärung.

  Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in     Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
  Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch   die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.


 
PINTEREST
TWITTER
INSTAGRAM