HOME GALLERY CONTACT/FAQ IMPRESSUM DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Sonntag, 29. Juni 2014

Food | Ich mag's backfrisch! #09



Guten Morgen ihr Süßen!
Für den heutigen Post habe ich ein neues Rezept für eine Heidelbeertorte geplant, wie bereits 
angekündigt. Es mag vielleicht etwas kompliziert aussehen, ist es aber überhaupt nicht.
Der Boden ist schön locker und luftig und die Quark-Mascarpone-Crème verleiht dem Ganzen eine
angenehme Frische, es ist also eine richtige Sommertorte. Und im nächsten "Ich mag's backfrisch!"-Post
wird es ein Sommerbeeren-Tarte Rezept geben. ♡

Wie immer würde ich mich sehr über Feedback freuen, wenn jemand gedenkt das Rezept nachzubacken! ♡


Heidelbeertorte mit Quark-Mascarpone-Crème

 Zutaten für den Teig:
4 Eier, 4 EL kaltes Wasser, 150g Zucker, 1/2 Pck. Vanillin-Zucker, 2TL Backpulver, 160g Mehl

Zutaten für die Crème:
500g Magerquark, 200g Mascarpone, 60g Zucker, 1/2 Pck. Vanillin-Zucker

 Außerdem:
250g Heidelbeeren, Pflaumenmus

Zubereitung:
1. Die Eier trennen und das Eiweiß zusammen mit dem Wasser in einer Schüssel steif schlagen.
2. Zucker, Vanillin-Zucker, Backpulver und Eigelb hinzugeben und gut verrühren.
3. Das Mehl hinzusieben und nochmals mit einem Handrührgerät verrühren.
4. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kuchenform (Durchmesser: 26cm) geben und für
30min bei 180° im Ofen backen lassen. Danach gut abkühlen lassen bevor ihr den Teig in
zwei Hälften teilt. Auf die untere Hälfte eine dünne Schicht Pflaumenmus streichen.
5. Magerquark und Mascarpone miteinander vermengen und Zucker sowie Vanillin-Zucker dazugeben.
6. Eine dünne Crèmeschicht auf der unteren Kuchenhälfte mit dem Pflaumenmus verteilen, die
obere Hälfte vorsichtig darauf legen und den Rest der Quark-Mascarpone-Crème darauf verteilen.
7. Die Heidelbeeren auslesen und gut waschen. Anschließend auf der Torte verteilen und fertig!


Kommentare:

  1. Oh Gott sieht das himmlisch aus, ich glaube die backe ich nach :-)

    Liebste Grüße
    Karolina

    AntwortenLöschen
  2. Mmhh das sieht echt lecker aus!
    Ich bin auch total im backfieber:)
    Liebst,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht sooo gut aus! :) ich muss auch mal wieder was mit Blaubeeren machen :)

    Liebe Grüße
    Fly

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank♥ Das freut mich :)

    Der Kuchen sieht mal wieder super lecker aus!

    AntwortenLöschen
  5. Oh du bist echt begabt im Backen und die Bilder sind wie eh und jeh ein Traum!!!!
    Was das Eigelb betrifft, in der Schwangerschaft soll man eben aufpassen, wegen der Salmonellen Gefahr.

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  6. ich liebe elefanten!
    tolles rezept, das sieht echt lecker aus :-)
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Hey du!
    Ich habe beschlossen den "100 random facts about me tag" zu machen.
    Da es ein "tag" ist, habe ich mir gedacht, ich tagge dich dazu mit zu machen ;D
    also, wenn du Lust darauf hast, dann würde ich mich außerordentlich freuen ;D
    deine Limi
    von BUNTGEFLUESTER

    AntwortenLöschen
  8. Oh das sieht sooo lecker aus und passt total gut zum Sommer finde ich! Ich finds toll, dass Du so gerne backst und kochst und davon noch wundervolle Bilder machst!
    xx, Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Da läuft einem ja das Wasser im Munde zusammen... *Q*

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  10. Der Kuchen sieht echt super aus. Muss ich ja ehrlich sagen. Folge dir <3
    Liebst Lexa
    würde mich freuen wenn du mir auch folgst..
    www.loni3.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. sieht echt super lecker aus! :D
    liebe grüße
    www.pseud-o-nym.blogspot.de

    AntwortenLöschen

  Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
  Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
  Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto.

  Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass dieser Blog deine
  Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name,
  E-Mail Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit
  zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem Impressum und in meiner
  Datenschutzerklärung.

  Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in     Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
  Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch   die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.


 
PINTEREST
TWITTER
INSTAGRAM