HOME GALLERY CONTACT/FAQ IMPRESSUM DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Mittwoch, 28. Mai 2014

Food | Ich mag's backfrisch! #06



Müsli-Kekse

Heute habe ich was ganz gesundes für euch, Müsli-Kekse. Sie schmecken besser als sie aussehen!
Gesund sind sie, weil kein Mehl und auch kein Zucker benötigt wird und sie die kleinen roten
Wunderfrücthte (Goji-Beeren) enthalten. Goji-Beeren werden auch als "Superfood" bezeichnet, weil sie
eine enorm große Menge an Nähr- und Vitalstoffen beinhalten. Außerdem sollen sie sportlich machen,
gegen Stress helfen und die Abwehrkräfte verbessern.

Ich würde mich wieder sehr über Feedback freuen, wenn jemand mein Rezept ausprobieren sollte.
Für den nächsten "Ich mag's vegetarisch!" - Post habe ich mir auch schon etwas feines überlegt.


Zutaten für ca. 20 Stück:
 1 reifer Apfel, 1 reife Banane, 1 EL Zuckerrübensirup, 150g Haferflocken, 2 EL Gojibeeren,
Cranberries und Mandeln

Zubereitung:
1. Den Apfel waschen, mit der Banane klein schneiden und ich einen Mixer geben.
2. Den Sirup darüber träufeln, die Haferflocken sowie die Gojibeeren dazugeben und alles zu einer Masse mixen.
3. Den Backofen auf 160°C vorheizen und auf ein Backblech Backpapier auslegen.
4. Mit einem Esslöffel kleine oder große Häufchen von der Müslimasse auf das Blech geben.
5. Die Müslihaufen mit Mandeln und Cranberries bestücken und dann ab in den Ofen für
20-25min, jenachdem wie knusprig ihr sie haben wollt.

Kommentare:

  1. Ohh Du machst immer so leckere Sachen >.< :D Ja die Freundlichkeit geht hier echt unter, Anstand ist auch nur noch ein "Wort". Echt traurig...

    AntwortenLöschen
  2. Mmmm das schaut und klingt sowas von lecker!!! Geht bestimmt auch mit Honig, oder? Zuckerrübensirup hab ich hier in Spanien noch nie gesehen *grübel*
    Der perfekte rainy sunday snack :)

    AntwortenLöschen
  3. das ist mal wieder kein post für mich ;D sieht zuuuuu lecker aus ;DD

    AntwortenLöschen
  4. Schon wieder so ein super Rezept. Wenn ich alles nachbacken würde wäre ich schon 100kg schwerer :)

    <3

    AntwortenLöschen
  5. achso ja mandelmilch habe ich mir Montag zum ersten mal gekauft, werde ich nicht mehr tun, weil eine Packung 3€ kostet -.- ich fand es schmeckt wirklich sehr gut. Ich mag dagegen sojamilch nicht so gern ;)

    AntwortenLöschen

  6. Sehr schöner Blog, gefällt mir! :) <3 Würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischaust (& vielleicht Leser wirst?) Liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  7. Sieht toll aus!
    Das muss ich unbedingt mal ausprobieren:)
    Liebst,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Oooh wie köstlich sieht das denn aus !? Yummy.

    Liebst Minnja

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das sieht ja wirklich richtig lecker aus . Ich liebe solche gesunde Post :*

    Mach dir noch einen Tollen Tag, Liebes :*
    Liebe grüße michelle von hinterm Horizont geht's weiter ♥♥
    http://kaariiiibaaaaa.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Oh sieht schon wieder sooo lecker aus! :)

    Haha ich hasse den Touchscreen! :'D Bzw. ich hasse es, damit Nachrichten zu schreiben... ich treffe so selten die richtigen Buchstaben! :/ Aber ich hab auch nicht so ein riesen Smartphone, im Vergleich zu den meisten anderen ist es recht klein, vielleicht liegt es daran... :D Ich wollte halt kein Geld für ein richtig teures, großes ausgeben! :D
    Hauptsache Whats App und Instagram :'D

    Hihi :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  11. wahnsinn! das muss ich dringend mal ausprobieren!
    wo bekomme ich eigentlich doe Gojibeeren? Im Bioladen?

    liebe Grüße!!!
    Jule

    AntwortenLöschen
  12. Die sehen wirklich lecker und nicht so typisch gesund aus. ;)

    Man muss eine Serie eben mögen oder eben nicht. Ich fand Breaking Bad große Klasse und war gerade bei der letzten Staffel echt total am mitfiebern, weil es so spannend war. Aber nur weil etwas erfolgreich ist, muss es einem ja auch nicht unbedingt gefallen. Ich hab auch so einige Serien nicht geschaut, die zwar super erfolgreich waren, es mir aber eben nicht angetan haben.

    AntwortenLöschen

  Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
  Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
  Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto.

  Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass dieser Blog deine
  Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name,
  E-Mail Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit
  zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem Impressum und in meiner
  Datenschutzerklärung.

  Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in     Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
  Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch   die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.


 
PINTEREST
TWITTER
INSTAGRAM