HOME GALLERY CONTACT/FAQ PINTEREST TUMBLR WE♥IT IMPRESSUM

Dienstag, 31. Januar 2017

FOOD | Totoro-Donuts



Hey meine Lieben! ♡
Ich habe vergangenen Freitag/Samstag seit langem mal wieder Donuts gemacht und weil ich gerade
wieder eine kleine Studio Ghibli-Phase habe, sind aus den Donuts kleine Totoros geworden.
Für die, die nicht wissen was Totoros sind, habe ich hier mal zwei Bilder verlinkt: Bild & Bild.
Totoro ist sowas wie das Maskottchen von Studio Ghibli. Das japanische Zeichentrickfilmstudio hat
zum Beispiel Filme wie "Mein Nachbar Totoro", "Kikis kleiner Lieferservice" und "Chihiros Reise ins
Zauberland" gemacht; ich mag diese Filme so sehr. Wer kann was damit anfangen?
 Da ich einen 3 in 1 Multi-Bäcker habe und so nur Mini-Donuts machen konnte, habe ich die kleinen 
Totoros gemacht. Oder zumindest habe ich es versucht, aber ich finde, für den ersten Versuch 
sehen sie doch ganz gut aus. Ich wusste nur nicht, wie ich den Kleinen Ohren machen sollte.
Wahrscheinlich mit Fondant ... darauf bin ich nur nicht früh genug gekommen.  


Zutaten und Hilfsmittelchen:
250g Mehl, 130g Zucker, 250ml Milch, 3 Eier, 1 Pck. Vanillin-Zucker, 1 Pck. Backpulver, 1 EL Öl,
 1 Prise Salz, 200g weiße & blaue Glasur, 20g dunkle Glasur, nimm2 Lachgummi minis (Blätter)
und außerdem einen breiteren und einen sehr dünnen, spitzen Pinsel

Zubereitung: 
1. Zuerst werden Eier und Zucker mit dem Handrührgerät auf unterster Stufe miteinander verrührt.
  2. Nun gebt ihr die Milch mit hinzu und vermengt alles miteinander.
3. Im nächsten Schritt wird das Mehl nach und nach mit einem Sieb dazugegeben und verrührt.
4. Jetzt kommen Vanillin-Zucker, Backpulver, Öl und Salz ebenfalls hinzu; wenn ihr alles gut miteinander 
vermengt habt, ölt ihr die Backplatten etwas mit Öl ein und dann kann's losgehen.
5. Nun gebt ihr nach und nach den Teig in die Formen und lasst die Donuts ca. 15-20min backen.
6. Wenn ihr den ganzen Teig zu Donuts verarbeitet habt, lasst ihr diese erst einmal abkühlen.
7. Sind sie abgekühlt, schmelzt ihr zuerst die blaue Glasur in einem Wasserbad oder der Mikrowelle und 
bestreicht damit die Hälfte der Donuts. Wenn die Glasur festgeworden ist, schmelzt ihr als nächstes die 
 weiße Glasur und bepinselt damit die zweite Hälfte der Donuts; außerdem drückt ihr an irgendeiner
  Stelle (wo der Kopf sein soll) ein Lachgummi-Blatt fest. Dann verpasst ihr den blauen Totoros einen 
weißen Bauch und zwei Augen. Wenn die weiße Glasur getrocknet ist, schmelzt ihr die dunkle Glasur 
und benutzt den dünnen, spitzen Pinsel um die Augen von den Totoros fertig zu machen und um 
den Kleinen ein Näschen zu verpassen. Die weißen Donuts/Totoros sind nun fertig. 
8. Für die blauen Donuts müsst ihr nun noch einmal etwas von der blauen Glasur schmelzen und dann 
mit dem dünnen Pinsel jeweils zwei kleine Zacken auf die weißen Bäuche. Sobald die Glasur 
getrocknet ist, könnt ihr eure Totoro-Donuts genießen! 

Wie gefällt euch die Idee beziehungsweise das Rezept?

Kommentare:

  1. Super süße Donuts! :) Ich hab jetzt grad Hunge auf die zuckersüßen Teilchen!


    XX,

    www.ChristinaKey.com

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja super aus! Ich backe leider irgendwie total selten, das müsste ich auch mal ändern. (: Ich wünsche dir einen schönen Dienstag und eine gute Woche ohne Ärger! Viele Grüße aus Braunschweig, Clara

    AntwortenLöschen
  3. Ahh, die sehen ja wirklich hammer aus! Super süße Idee :)
    Ich lese deinen Blog wirklich unglaublich gerne, Liebes!

    Ganz liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  4. Oh Yummi! Sieht so lecker aus... bekomme direkt hunger :P

    LG

    syngfg.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen wirklich klasse aus! Eine tolle Idee, wirklich zum Anbeißen :D
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  6. Die Donuts sehen echt lustig und lecker aus ;)
    Ich habe ja mit so japanischem Zeichentrick nicht viel am Hut.

    AntwortenLöschen
  7. Toller Post!
    Bei mir läuft seit heute eine Blogvorstellung, vielleicht hast du ja Lust mitzumachen :))
    Allerliebste Grüße, Rahel - www.justrahel.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe seit Jahren keine Donuts gegessen, ungelogen, ich sollte das unbedingt nachholen :)
    Liebst, Lea.

    AntwortenLöschen
  9. Sind die süß! Obwohl ich Totoro nie gesehen habe (muss ich mal nachholen, Ghibli hat einige Meisterwerke vollbracht!) hab ich's gleich auf den ersten Blick erkannt!

    http://www.blog.christinepolz.com

    AntwortenLöschen
  10. Die Donuts sehen einfach so süß aus! :)
    Ich glaube, ich muss mir demnächst auch unbedingt mal eine Donut Form zulegen.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  11. Aww die sind ja mal sowas von süß!

    AntwortenLöschen
  12. Donuts...seit stehen diese kleinen Dinger auf meiner To-Do Liste...2 Jahre? Nein...eher 3. Und ich verschiebe das immer wieder. Und wann immer ich im Netz neue, leckere Rezepte (so wie das hier) entdecke, nehme ich mir vor sie endlich zu backen. Wer weiß...vielleicht schaffe ich es diesesmal sogar :)
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie süß :) Das sieht wirklich klasse aus.

    Liebe Grüße
    Kathleen von www.kathleensdream.de

    AntwortenLöschen
  14. Ai, schauen die süß aus!

    Neri von Lebenslaunen
    www.lebenslaunen.com

    AntwortenLöschen
  15. Da bekommt man einfach sofort richtig Hunger! :)


    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  16. Hey meine Liebe,

    nein, Rabenmond sagt mir nichts und das Cover sagt mir ebenfalls nichts :P
    Bin eigentlich auch nicht so der Fantasytyp, aber für die Blogparade habe ich das Buch gelesen und es war ja auch nicht so dick :P

    AntwortenLöschen
  17. oh goooooooooosh! how cute are these?!?!?
    ich liebe sie :-) am liebsten würde ich jetzt gerne eins (oder auch gerne zwei) verdrücken!!

    xoxo, L.
    ------------------
    www.LiyahGoesHollywood.de

    AntwortenLöschen

 
dm MARKEN
dm Marken Insider
TWITTER
INSTAGRAM