HOME GALLERY CONTACT/FAQ PINTEREST TUMBLR WE♥IT IMPRESSUM

Sonntag, 1. Februar 2015

Tierquälerei in Internetportalen



Ich müsste ja eigentlich lernen aber zur Zeit gibt es einfach ein Thema was mich maßlos aufregt. Wenn ich zweimal am Tag Facebook besuche, ist meine Startseite teilweise voll mit Tiervideos. Zum Beispiel ein Video mit einer Katze, die in einem Waschbecken unter einem laufenden Wasserhahn sitzt und dann dazu noch so eine dämliche Videobeschreibung wie: "Hahaha, baby water cat." oder Kommentare wie: "First time in life seeing a cat likes water." Da frag' ich mich doch wirklich, was in den Köpfen von manchen Menschen vorgeht. Ein ähnliches Beispiel habe ich schon vor ein paar Tagen auf Facebook gesehen, in dem Video saß ein kleiner Welpe in der Badewanne und war ebenfalls komplett nass, na wie ist das wohl passiert?! Bei aller Liebe, ich verstehe wirklich Spaß und es gibt auch viele wirklich lustige und süße Tiervideos aber irgendwo hat auch Spaß seine Grenzen! Natürlich gibt es auch unter Katzen welche, die Wasser weniger scheuen als andere aber ob sie deswegen gleich eine Dusche nehmen würden, wage ich stark zu bezweifeln! Sicher sind Tiere gerade im Winter auch mal richtig dreckig und müssen gesäubert werden aber muss ich als Tierbesitzer deswegen meinen Welpen oder meine Katze gleich unter einen Duschkopf setzen? Nein! Es reicht auch aus, das Tierchen auf ein Handtuch zu setzen, einen in lauwarmes Wasser getauchten Waschlappen zu nehmen und das Tier damit nach und nach sauber zu machen. 

Viele denken sich bei sowas bestimmt: "Ach es ist doch einfach lustig." "Das ist doch noch lange keine Tierquälerei. " "Jetzt überteib' mal nicht."
Was ich mir dann denke: "Habt ihr Tiere?!" "Schon mal daran gedacht, dass die Tiere das nicht lustig finden?" "Schon mal daran gedacht, dass sie in solchen Momenten wahrscheinlich furchtbare Angst haben?"

Das waren jetzt zwei Beispiele aber es gibt noch viel viel mehr. Stellt euch doch mal vor, solche Dinge hätte jemand mit euch gemacht, als ihr ein Baby wart, da erscheint das gleich gar nicht mehr so lustig oder? Natürlich sind Videos in denen Tiere geschlagen oder auf grausame Art und Weise getötet werden um einiges schlimmer anzusehen, als diese die ich euch eben vorgestellt habe aber das rechtfertigt die ganze Sache noch lange nicht!

Ich möchte mit diesem Beitrag keine bestimmte/n Person/en ansprechen, das ist meine Meinung. Jeder kann liken, teilen und lustig finden was er will. Aber denkt doch bitte vorher einfach mal ganz kurz darüber nach. Auch Tierquälerei hat irgendwo einen Anfang.

Kommentare:

  1. Die Katze auf dem Foto ist verdammt niedlich und hat richtig tolle Augen♥
    Ich sehe das genauso wie du. Manchmal kann ich nicht verstehen warum die Besitzer seinem Haustier dies antun...

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du wirklich Recht. Aüßerdem wer ein Tier nur hat um 'Likes' zu bekommen achtet bestimmt sowieso nicht auf das Tier und dadurch kann man doch wirklich fast direkt auf den Charakter schließen.
    Liebe Grüße,
    Janina von http://feathertrjbe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Also ich hab selber einen Hund und manchmal ist der Waschlappen leider nutzlos :D Da muss dann schon die Gartenspritze her, mit der die Pfoten und das Bäuchlein abgespritzt werden können :D
    Aber irgendwo hat das auch seine Grenzen - Niemals würde ich meinen Hund von oben bis unten mit einem Wassereimer übergießen, der kriegt ja schon bei nem Waschlappen Herzklopfen..
    Kurz gesagt : Du hast definitiv Recht, irgendwo hat das ganze auch einen Anfang und übertreiben sollte man es definitiv nicht!
    Liebe Grüße <33

    AntwortenLöschen
  4. Endlich mal jemand, der es auf den Punkt bringt. Ich muss sagen, dass ich deine Meinung teile. Ich habe die gleiche Einstellung. Ich finde es auch nicht in Ordnung, dass Leute in meinem Umfeld sich über meine Tiere lustig machen. Meine Mäuse sollten zum Beispiel umgebracht werden. Hätte als Wichtelgeschenk fast eine Mausefalle bekommen. Leute verstehen es nicht, wenn man um ein Pferd weint. Ich habe schon alles erlebt. Und genau diese Personen können sich nicht in die Tiere hinein versetzen und verstehen das nicht. Das finde ich richtig schade.
    Was mich aber auch stört ist die Vermenschlichung von Tieren. Aber das ist ein anderes Thema. Kam mir gerade nur in den Sinn.

    Julia
    http://chaotic-notebook.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Gut, dass das mal jemand anspricht und da gebe ich dir vollkommen recht! Wirklich ein gelungener Post und ich liebe das Bild btw. :)

    AntwortenLöschen
  6. Stimme dir absolut zu! Finde die Videos auch richtig schrecklich und kann teilweise nur den Kopf schütteln

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
  7. Genau so sehe ich das auch. Aber dafür ist das Bild mega schön :)
    Liebst, Lea.
    http://erdbeertiramisu.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde es toll, dass du dieses Thema ansprichst! Ich bin voll und ganz deiner Meinung!
    Bei den meisten Videos kann man fast nur den Kopf schütteln...Und ich finde es schade, dass gerade solche Videos viele Likes bekommen...
    Liebe Grüße, Janina i-have-lost-myself.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin ganz deiner Meinung, finde es super, dass das mal jemand anspricht!
    Liebe Grüße, Jana
    MeinBlog

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe lustige Tiervideos aber ich habe auch schon oft Sachen gesehen, die mir dann eindeutig zu viel waren - manche Leute denken einfach nicht nach!

    AntwortenLöschen
  11. Ich glaube da kommt es wirklich total auf das Tier an. Ich finde es immer grausam, wenn man Tiere zu irgendwas zwingt, was sie nicht wollen. Da sie das ja nicht aussprechen können und da einfach hilflos sind. So was mag ich nicht.
    Allerdings hat meine Oma zum Beispiel einen schneeweißen Hund und der muss im Winter schon auch mal gewaschen werden. ;) Ich glaube begeistert ist der davon auch nicht, aber hin und wieder muss das einfach sein.

    Ja ja, das kenne ich. ;) Instagram ist da gar nicht so schlecht ein bisschen auf dem laufenden zu bleiben.

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde sowas auch schrecklich... Tiere sind auch Lebewesen, die man mit Respekt behandeln sollte.
    Das Bild ist so schön!

    Liebste Grüße
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  13. Da ist was wahres dran! Ich glaube die Leute denken einfach nicht darüber nach.:/
    Ich habe selbst eine Katze und meine Schwester einen Hund, ich würde auf solche Ideen aber nicht mal kommen.
    http://seraphinalikesbeauty.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde es schön, dass du dieses Thema ansprichst, danke ! :)

    lg anna
    http://anna-ewald.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ein richtig toller Beitrag - ich hab mir das schon sooo oft gedacht, allein diese Videos, in denen Katzen wo runter fallen oder wo dagegen rennen, das mag ja auf den ersten Blick ganz süß sein, aber oft denke ich mir so: WIE KANN MAN SO WAS BRUTALES witzig finden?! Das ist es nämlich einfach nicht.

    Beide Daumen hoch dafür, dass du dieses Thema angesprochen hast.!

    Liebe Grüße,
    Casey

    AntwortenLöschen
  16. Toller Beitrag. :) Ich finde so etwas geht gar nicht!

    Habe mal ein Video gesehen, in denen ein Mädel ihre zwei Zwerghamster in ein volles Planschbecken gesetzt hat. Klar können sie ein BISSCHEN schwimmen. Müssen sie ja auch um in der Natur zu überleben. Aber in dem Video sind sie fast ertrunken und waren voller Panik, weil sie nicht an der Plastikwand des Planschbeckens hinaus klettern konnten.

    Oder ein Video in dem mehrere Ratten in eine Badewanne gesteckt wurden. Ja, manche Ratten mögen es, zu baden. Aber diese mochten es ganz klar nicht! Wenn, dann sollte man den Ratten das Wasser erst einmal zeigen und ihnen viele Möglichkeiten geben, hinauszuklettern (z.B. einfach die Duschwanne mit ein wenig Wasser füllen, aus der sie hinausspringen können). Im Video wurden die Ratten lieblos in die Badewanne geschmissen. Dann wurde der Duschkopf aufgedreht und die Ratten wurden "geduscht". Dabei haben sie mit aller Kraft versucht, aus der Wanne zu springen. Wenn eine der Ratten sich am Dusch-Schlauch hochgehangelt hat oder es geschafft hat, über den Wannenrand zu springen, haben die Menschen die Ratten sofort wieder in die Wanne geSCHMISSEN. >.< Nochdazu war das Wasser so hoch, dass die Ratten nicht mehr darin stehen konnten. Man sah ihnen sofort an, dass sie Todesangst hatten. :(

    Ich frage mich, wieso solche Menschen Tiere halten dürfen. :(
    Schön, dass du so ein Thema mal ansprichst! ♥

    AntwortenLöschen
  17. Zuerst: das Foto ist wunderschön! Ich liebe Katzen und diese schaut so vertrauensvoll und ruhig in die Kamera. Die Augen bieten einen schönen Kontrast.

    Zweitens: Ich gebe dir vollkommen recht, auch wenn ich (durch meine unzähligen Allergien) kein Haustier habe. Die Grenzen verschwimmen leider viel zu oft und manche scheinen regelrecht Spaß daran zu haben solche Videos ins Netz zu stellen. Tatsächlich gibt es eine Katzenart die im Verhältnis eher weniger wasserscheu ist (Main Coon) .. das sollte man aber keinesfalls auf alle anderen Arten über tragen!
    Auch ich erfreue mich an niedlichen Katzenvideos- und Bildern aber doch bitte nur wenn das (hoffentlich geliebte) Tier auch alles freiwillig getan hat und man nicht schon nach ein paar Sekunden sieht, dass es Todesangst hat.

    Schön, dass du das Thema angesprochen hast!

    LG von My little crazy Universe

    AntwortenLöschen

 
dm MARKEN
dm Marken Insider
TWITTER
INSTAGRAM