HOME GALLERY CONTACT/FAQ PINTEREST TUMBLR WE♥IT IMPRESSUM

Mittwoch, 30. April 2014

Hair Style | Wie werd' ich blond? Part 1



Hallöchen meine Liebsten!
Ich habe lange überlegt, ob ich diesen Post machen soll oder nicht, weil ich mir absolut nicht sicher war,
wie er im Endeffekt bei euch ankommen wird und ob es überhaupt jemanden interessiert.
Ich habe mich dann doch dazu entschlossen, da ich es schon als ein "interessantes" Thema empfinde.
Die Haarfarbe eines Menschen macht immerhin eine ganze Menge aus, nur ist das mit Färben nicht immer
so einfach, da die Haare ja auch nicht alles mitmachen können.
Jedenfalls stand bei mir heute nach dem Praktikum mein lang ersehnter Friseurbesuch auf dem Plan.
Und im Moment will ich doch nur eins: BLOND!
Warum? Ganz einfach, ich hab' Rot und Braun langsam satt. Ich hatte eigentlich vor meine Haare
 in einem schönen Karamellton zu färben ... aber einmal im Leben möchte ich einfach wissen, 
wie ich mit blonden Haaren aussehe. Und wie meine Friseuse und ich
das anstellen wollen, ohne das die Haare dabei extrem kaputt gehen, erkläre ich euch jetzt.

 
So sehe ich im Moment aus. Ich habe jetzt drei verschiedene Haarfarben.
( Im Gesamtbild - also ohne den Zopf - sieht das wie ein sehr schöner Ombrelook aus,
da die hellen Töne sich in einer unteren Haarschicht befinden. Der Zopf dient dazu euch den
Aufbau genauer zu zeigen, obwohl ich's auch so tragen würde. ) Das helle Braun was ihr sehen könnt, 
war vorher meine komplette Haarfarbe, gefärbt mit Drogerieware.

1. Wie nehmen diese hellbraunen Haare eine Blondierung an?
Ziemlich gut wie ihr sehen könnt, da es so gesehen mit billig Farbe gefärbt wurde.
Trotzdem ist mit Blondierungen nicht zu spaßen, deswegen haben wir meine Haare auch nur
strähnchenweise gefärbt und nicht gleich alles. Macht das bloß nicht! Ihr werdet tot traurig sein,
wenn am Ende die schönen Haare bis über die Schultern abgeschnitten werden müssen!
Das muss einfach getestet werden, ob ich das bis zum Ende durchziehe, weiß ich auch noch nicht.
Vertragen meine Haare es nicht, dann lasse ich es auch, denn ich möchte kein Stroh auf dem Kopf haben.

2. Der Rotstich aus den Haaren muss weg!
Eine Blondierung auf das falsche "Rot" kann ganz schnell grün bis türkis werden.
Ist alles schon passiert, da man nie wissen kann, was für Farbstoffe in Drogerieware enthalten sind.
Das steht längst nicht alles auf den Verpackungshinweisen! 
Deswegen haben wir mir auf der oberen Haarschicht eine dunklere Brauntönug verpasst.
 Diese wäscht sich mit der Zeit wieder heraus, trotzdem haben die Haare natürlich danach
einen etwas anderen Farbton.

3. Die Haarpflege ist in dem Fall das A und O!
Für mich geht nichts über Paul Mitchell!
Klar, es ist teuer. Ich habe natürlich auch noch ein anderes Shampoo und teile mir meine 
Paul Mitchell Produkte immer so gut wie es geht ein. Aber Blonde Haare erfodern
gleich doppelt so viel Pflege und damit wird der Spaß auch doppelt so teuer.
Für mich heißt es ab jetzt, nach jeder Haarwäsche kommt eine Kur in die Haare! Um genauer 
zu sein, eigentlich zwei. Eine ist für die blonden Strähnen ( Paul Mitchell - Super Strong Treatment ) 
und die andere ( Paul Mitchell - Extra-Body Daily Rinse ) für den ganzen Rest.
"Yippie Ya Yeah!", dacht' ich mir da nur. Aber was sein muss, muss sein.


Habt ihr noch Tipps und Tricks für mich, was blonde Haare angeht? ♡

Ich bin ab morgen übers Wochenende bei Oma und Opa, wegen dem Feier- und Brückentag.
Also hört ihr höchst wahrscheinlich auch erst wieder nächste Woche etwas von mir.

Kommentare:

  1. ich persönlich bin wasserstoffblond aktuell und kann dir sagen : eigentlich nie ohne friseur. vorallem von dunkel auf hell :)
    die strähnchen methode ist ziemlich gut, so hat es eine freundin auch gemacht :)
    ich wünsche viel erfolg

    liebe grüße anni h2o2
    Hydrogenperoxid Lifestyle Blog

    AntwortenLöschen
  2. ohgott das hört sich ja schrecklich an :O
    da würde ich die aber auch nich mögen!

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir, dass deine Haare am Ende so aussehen wie du es dir wünschst und vorgstellt hast. Auf jeden Fall ist es richtig, dass du zum Blondieren zum Friseur gehst.
    Da hast du ja ein gewaltiges Pflegeprogramm vor dir. Aber richtig das du es machst. Ich habe Ombre-Haare. Und die blonden Spitzen brauchen unendlich viel Pflege. Sonst trocknen die bei mir einfach super schnell aus. Das "Wunderöl von Fructis Garnier" ist auch noch eine nette Ergänzung zur Pflege. Mache ich meist nach dem Waschen und der Kur rein und finde es gibt noch zusätzlich Feuchtigkeit.
    Viel Vergnügen mit deinen "neuen Haaren" ;)

    ♥♥♥
    xoxo Juliane

    AntwortenLöschen
  4. Ich find die drei Farben sehen irgendwie toll zusammen aus ;) Bin schon sehr auf das Endergebnis gespannt!! Drück dir die Daumen das alles glatt läuft♥

    AntwortenLöschen
  5. Einen wirklich schönen Blog hast du da!
    Ich würde mich sehr über einen gegen Besuch freuen, wie veranstalten zurzeit eine Blogvorstellung! ;)
    Grüße Eric
    http://my-stylebox.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Hallihallo,
    Ich wünsche dir ganz vieeeel Glück dass das altes klappt! Und das dein Mut belohnt wird:)
    Was ich immer zur Pflege mache, ist einfach.kokosnussöl über Nacht in die haare.
    Das ist sehr günstig und bewirkt bei mir echt Wunder:)
    Liebst,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Erstmal vielen lieben Dank für deinen Kommentar :)
    Ich hab mir im Juni letzten Jahres Ombre Haare machen lassen und die haben das ganz gut überlebt :D Vor zwei Wochen war mir der Braunton meiner Haare aber dann zu dunkel und aufhellen ging nur mit einer Blondierung. Jetzt bin ich also Blond und meine Haare sind nicht kaputter als vorher. Einzig nach dem Haare waschen sind sie schwer kämmbar und ich weiß nicht woran das liegen könnte. Ansonsten sind es meine Haare, wie sie schon immer waren - nur eben blond :D Mich hat es aber auch die ganze Zeit interesseirt, wie ich denn aussehen würde und ich finde es unglaublich toll :) Nur muss ich meine Haare im August wahrscheinlich wieder braun färben, weil ich während meiner 10 Monate in den USA nicht immer nachfärben gehen wil.
    Aber ganz viel Glück dass deine Haare am Ende toll aussehen werden :)

    AntwortenLöschen
  8. Was das angeht habe ich leider nur schlechte Erfahrungen gemacht. Ich wollte quasi einfach mal nur zum Friseur und ein bisschen Highlights und Strähnchen. Ich bin dafür auch zu einem Friseur gegangen, dem ich was schneiden etc. anging schon seit Jahren vertraut hab. Zurück gekommen bin ich dann mit beinahe ganz blonden Haaren. Es war mir vieeeeeel zu hell und gar nicht das was ich wollte. Irgendwann hab ich dann selbst wieder dunkel gefärbt und das waren dann meine Experimente mit hellen Haaren. War nichts für mich, hat meine Haare extrem geschädigt (obwohl ich brav gepflegt habe) und nach dem das Ganze echt lange rauswachsen musste und so kaputt war, war ich über meine Naturfarbe wieder sehr froh. ^^

    Mir geht es da ähnlich. Was Filme angeht bin ich zwar ein großer Fan und schaue daher viel, aber es gibt leider einfach wenig, was sich aus der Masse heraushebt. Dabei bräuchte es manchmal einfach nur eine gute Geschichte... aber es gibt zu viel Einheitsbrei. Ich mag es wirklich sehr, wenn ein Film wirklich eine Aussage hat und der Rest dazu auch noch stimmt. Wenn ein Film echt im Gedächtnis bleibt, war er wirklich gut. Daher wäre "The East" sicherlich was für dich, das war jetzt seit langem mal wieder ein Film über den ich schreiben wollte. ;)

    AntwortenLöschen
  9. Ich hatte das rot braun nach jahren auch satt und bin auf blond gegangen mit blondierungsspray, jap das hat funktioniert und meine haare auch gar nicht so sehr geschädigt :)

    Alles Liebe
    Fly

    AntwortenLöschen
  10. Hey :) bei mir läuft gerade noch ein Gewinnspiel! Würde mich freuen wenn du vielleicht vorbeischaust :)
    Liebe Grüße, allie

    http://allieam.blogspot.de/2014/04/giveaway-let-it-go.html

    AntwortenLöschen

 
dm MARKEN
dm Marken Insider
TWITTER
INSTAGRAM