HOME GALLERY CONTACT/FAQ PINTEREST TUMBLR WE♥IT IMPRESSUM

Montag, 29. Mai 2017

TRAVEL & FOOD | Lovely Places In Kassel #2



 Hallo ihr Lieben! ♡
Jetzt wohne ich schon über einem Jahr in Kassel und dies ist erst mein zweiter Post was meine
"Lovely Places" angeht. Es ist natürlich nicht so, dass es keine schönen Plätzchen in Kassel gibt
aber ich habe meine Kamera nicht immer mit dabei; oft denke ich nicht daran oder ich bin
ein klitze kleines bisschen zu bequem, um sie extra mitzuschleppen, haha.
Eigentlich hatte ich für den nächsten "Lovely Places"- Post schon ein süßes Café im Blick aber
hierfür habe ich noch nicht alle Fotos zusammen, um einen ausführlichen Bericht zu schreiben.
 Aber das Restaurant was ich euch heute vorstellen möchte, hat auch ein Lob verdient.


~ Bolero ~
 Als mein Freund über Himmelfahrt bei mir in Kassel war, sind wir an einem der schönen Abende
 ins Bolero gegangen. Zugegeben, das Bolero gibt es nicht nur in Kassel aber es ist an einem sehr
schönen Ort, wo man einen ruhigen Abend zu zweit verbringen kann oder auch einen lustigen 
Mädelsabend mit vielen leckeren Cocktails! Das Bolero ist an einem kleinen Hang erichtet 
worden, mit Blick auf den Staatspark von Kassel. Für die, die gerne im Freien sitzen gibt es eine 
größere Terrasse mit einem tollen Ausblick auf den Park, wo wir auch noch einen Tisch ergattern 
 konnten. Es gibt aber auch die Möglichkeit mit dem Fahrstuhl eine Ebene tiefer zu fahren und
 sich im unteren Bereich auf die Terasse zu setzen oder natürlich auch im Restaurant selber.

Die Bedienung war wirklich sehr lieb und auch schnell da, um unsere Bestellung aufzunehmen. 
Sowohl die Getränke, Cocktails als auch das Essen wurden uns schnell gebracht und auch
zwischendurch wurden wir gefragt, ob alles in Ordnung sei und wir noch etwas bestellen möchten.
Man hat sich dort wirklich wohlgefühlt, das Essen war sehr lecker und auch die Cocktails waren
 gut gemixt, nicht zu stark und nicht zu schwach und sehr schön angerichtet.
Falls ihr also mal in Kassel sein solltet und essen gehen wollt, schaut doch mal im Bolero vorbei.

Das war's heute von mir. Habt einen guten Start in die neue Woche!

Donnerstag, 18. Mai 2017

OUTFIT | Blau, Blau, Blau sind alle meine Kleider ...



Hallo meine Herzchen! ♡
War das nicht ein wahnsinns Wetter in den letzten Tagen? Gestern waren es in Kassel sogar 
schon 26 °C. Von mir aus kann der Sommer gerne langsam kommen. Ich kann es gar nicht
erwarten, weiter in Kleidern durch die Gegend zu spazieren, leckere Milchshakes und Eisbecher
 in mich rein zu schaufeln, im See baden zu gehen, zu grillen und bis spät in die Nacht draußen
 zu sitzen um die Abendluft zu genießen. Ich bin wirklich sommerreif! Das schöne Wetter haben
Anna und ich gleich am Dienstag genutzt, um Fotos zu machen! Es war sehr lustig, denn mein
Akku hat nach den ersten zwei Fotos angefangen zu blinken und wir mussten uns etwas beeilen,
wodurch aber eigentlich echt coole Fotos entstanden sind. Als wir dabei waren die Fotos zu 
machen, kam eine kleine Gruppe junger Männer auf uns zu, von denen zwei gerne ein Foto
mit uns haben wollten ... dass ist mir bisher so auch noch nicht passiert, haha.


Ich mag das Outfit echt voll gerne, da es so schön luftig und damit perfekt für die warmen 
Tage ist! Als ich anfang April meinen Duc in Berlin besucht habe, hat er mir "Uniqlo" gezeigt,
 dieser Laden ist gemessen am Umsatz der größte Bekleidungseinzelhändler in Japan und hat
auch einen Store in Berlin (und ich glaube auch einen in Frankfurt?). Ich muss sagen, ich war
echt begeistert, was ich in dem Laden angefasst und gesehen habe, hatte alles Qualität und
die Preise waren größten Teils auch wirklich fair. Wer von euch Lust hat, kann ja mal im 
Onlineshop von Uniqlo vorbeischauen. Ich fahre über's Wochenende in die Heimat, da ich 
ein Klassentreffen habe und deswegen wünsche ich euch hier und jetzt schon mal ein schöens
Wochenende (mit hoffentlich viiiiel Sonne, anstatt Regen)!

Wie gefällt euch mein Outfit? Freut ihr euch auch schon auf den Sommer? ♡

Top - Takko | Shorts - Uniqlo

Freitag, 12. Mai 2017

FOOD | CocoKiss - Ein bisschen "Meer" für zu Hause



 Aloha ihr Lieben! ♡
Diese Woche war ja teilweise schon mal richtig sommerliches Wetter, man konnte ohne 
Jacke und mit Sonnenbrille draußen umherhüpfem, voll schön!
Aus diesem Grund präsentiere ich euch heute ein total einfaches und super leckeres 
Rezept für einen alkoholfreien Cocktail. Wie ihr wisst, möchte ich später mal ein kleines
Café irgendwo in der Nähe von irgendeinem Meer haben (sehr präzise ich weiß, haha). Aber
ich möchte auch, dass in diesem kleinen Café ganz besonders meine eigenen Kreationen serviert
werden. Sicher, diesen Cocktail gibt es wahrscheinlich in so gut wie jeder Bar aber direkt auf diesen
Post möchte ich meine Worte auch jetzt nicht beziehen, denn Übung macht den Meister.


 Gerade für wirklich warme Tage ist das ein nahezu perfektes Rezept, also los geht's:

  Zutaten für 4-5 Gläser:
1L Ananassaft, 200ml Schlagsahne, 2-3 EL Kokossirup, Eiswürfel, Ananasstückchen, Eis-Schirme
(Saft und Schlagsahne sollten vorher im Kühlschrank gelagert worden sein)

Zubereitung:
1. Den Ananassaft, die Schagsahne und den Kokossirup in einen Mixer geben. (Euer Mixer 
müsste also für 1,5L ausgelegt sein, ist er das nicht, müsst ihr zwei Runden machen.)
2. Für 15 Sekunden die Masse gut durchmixen und anschließend für ca. 30min in den 
Kühlschrank stellen. 
3. In der Zeit, in der der Cocktail im Kühlschrank ist, garbiert ihr die Gläser mit den Ananas-
stückchen. Hier könnt ihr mehrere kleine Stückchen nehmen oder ein großes Stück bzw.
eine große Scheibe von einer frischen Ananas.
4. Nach ca. 30min nehm ihr den Cocktail aus dem Kühlschrank heraus und teilt ihn auf die
Gläser auf. Zur Deko könnt ihr manchen Gläser noch ein Eis-Schirmchen verpassen.
Und fertig ist der Cocktail! 

Sind Ananas- und Kokosnuss-Lover unter euch? Wie findet ihr den Cocktail?

 
dm MARKEN
dm Marken Insider
TWITTER
INSTAGRAM